Im Garten summt es wieder

Unsere Bienen sind fester Bestandteil des Gartens und gerade fleißig dabei Nektar zu sammeln. Um herauszufinden, wie es dem Bienenvolk geht, hat unser Imker beim letzten Gartentreffen auch nach der Königin geschaut und so kann man auch mal sehen, wie es im Inneren eines Bienenkasten aussieht.

Falls ihr bei euch eine Bienen-Wiese anlegen wollt, findet ihr dafür Stauden, Saatgut und viele Infos z.B. beim Hof Jeebel. Dort könnt ihr euch die Dinge auch direkt nach Hause liefern lassen. Und wir freuen uns dann über ein Foto eurer Bienen-Wiese! Ansonsten möchten wir euch mit ein paar Bildern aus dem Garten schöne Ostergrüße senden. Zumindest die Bienen können auch in Zeiten von Corona ganz normal weitermachen.

Gärtnern fürs Klima

Die Rheinische Post hat diese Woche über Möglichkeiten des Gärtnerns in Düsseldorf geschrieben und dabei auch über düsselgrün berichtet. Der Garten ist für uns auch Gemeinschaft, Lernort und Nachbarschaftstreff und wir möchten gerne für alle interessierten Menschen in Düsseldorf ein offener Garten sein.

Wie im Artikel geschrieben, bieten wir grundsätzlich Hochbeete für eine eigene Ernte an, die Einzelbeete  sind allerdings mittlerweile schon vergeben. Dennoch freuen wir uns weiterhin über neue GärtnerInnen, die Lust haben, in Gemeinschaft den Garten zu gestalten. Mehr über düsselgrün und die Möglichkeiten des Gärtnerns in Düsseldorf erfahrt ihr im Artikel der Rheinischen Post: https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/oberbilk/in-duesseldorf-wollen-immer-mehr-grossstaedter-ihr-eigenes-gemuese-ziehen_aid-49384741

Workcamp des ICJA im August bei düsselgrün

Im August  wird vom 01.08. – 15.08. im Niemandsland und bei düsselgrün ein Workcamp des ICJA Freiwilligenaustausch stattfinden, bei dem Menschen aus verschiedenen Nationen mit uns unterschiedliche Projekte umsetzen. Der ICJA Freiwilligenaustausch leistet durch internationale Begegnungen und interkulturelle Bildung praktische Friedensarbeit und fördert gesellschaftspolitisches Engagement. Als Freiwillige*r kann man Vielfalt erleben und sich dabei für soziale, kulturelle oder ökologische Projekte einsetzen. Mehr zum ICJA könnt ihr hier finden: https://www.icja.de/ . Wenn ihr Lust habt, auch an dem Workcamp im August teilzunehmen, könnt ihr euch gerne bei uns oder dem ICJA melden.

Wir freuen uns darauf, im August mit den Teilnehmern des Workcamps viele Projekte im Garten umzusetzen und ihnen Düsseldorf mit seinen vielen umweltfreundlichen Akteuren und seiner Gastfreundschaft zeigen zu können.