Nächste Woche ist viel los beim Sommerworkcamp

Wusstet ihr, dass bei uns im Gemeinschaftsgarten hinten aktuell auch zwei Bienenvölker wohnen?

Hier seht ihr Imker Christian beim letzten Bienen-Workshop am Samstag. Dort gab es eindrucksvolle Einblicke in das Leben der Tiere und Honig frisch aus der Wabe zu verkosten.

Nächste Woche ist auch wieder viel los im Garten! Für die kreativen Köpfe unter euch ist auch etwas dabei: Dienstag- und Donnerstagnachmittag haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Wir bauen gemeinsam einen wuchernden menschlichen Gartendummy! Ihr habt Lust mitzumachen?

Am letzten Tag unseres Sommer-Workcamps am 08.08. wollen wir außerdem gemeinsam mit euch frühstücken und gärtnern. Dann folgt noch die Abschlusspräsentation des „Garten of Love“. Wie immer gilt: Anmeldung an projekt@duesselgruen.de

Hier findet ihr das volle Programm: http://www.duesselgruen.de/…/sommer-workccamp-im-duesselgr…/

Workshop Honigbienen in der Stadt – können die hier gut leben?

Im düsselgrün gibt es seit ein paar Jahren auch ein paar Bienenvölker.
Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Honig? Warum sind diese Bestäuberinsekten für uns wichtig, welche Probleme haben sie aktuell und was ist eigentlich ein Bien?
Imker Christian stellt Euch unsere Bienen am 25.07. um 11 Uhr im düsselgrün Garten vor und gewährt einen spannenden Einblick ins Imkern. Gemeinsam schauen wir auch in unsere Bienenbox.


Es ist Raum für Fragen und Austausch da. Und wer weiß, vielleicht gibt es auch Honig zu Probieren…
Die Personenanzahl ist beschränkt, der Workshop ist kostenfrei. Falls ihr Lust habt mitzumachen, könnt ihr euch gerne mit einer Mail an projekt@duesselgruen.de anmelden. Wir freuen uns auf euch!

Yoga bei düsselgrün – ihr seid herzlich willkommen

Ab dieser Woche bieten wir – das sind Benita, Eva und Nina – jeden Mittwoch bei schönem Wetter von 19:00-20:15h Yoga im Gemeinschaftsgarten Düsselgrün an. Euch erwarten entspannte Stunden unter freiem Himmel, die für alle Level geeignet sind. Yoga unter freiem Himmel minimiert deine Stresshormone und lässt mehr Wohlbefinden entstehen. All deine Sinne werden angesprochen und das verbindet dich wieder tiefer mit deinen natürlichen Wurzeln. Du hast mehr Platz um dich herum und brauchst dadurch keine Maske.

Was du brauchst ist eine Matte (rutschfest), eine für dich ausreichend warme Decke für die Endentspannung und evtl ein Handtuch (multifunktionales Hilfsmittel) und etwas zu trinken

Wir freuen uns auf Dich!